Herzlich Willkommen bei der Offenen Ganztagesschule am Humboldt-Gymnasium Vaterstetten

Die Offene Ganztagsschule ist seit 2010 ein fester Bestandteil der Schule.  Träger der OGTS und damit Kooperationspartner der Schule ist die Diakonie Rosenheim/ Jugendhilfe Oberbayern, die vielfältige Erfahrungen im Bereich Ganztagsschule mitbringt.

Was ist eine Offene Ganztagesschule (OGTS)?

Im Offenen Ganztag besuchen die Schüler wie gewohnt den planmäßigen Unterricht. Im Anschluss daran verbringen sie – je nach Wunsch – zwei bis vier Nachmittage bei uns.
Wie sieht ein typischer Nachmittag in der OGTS aus?
12:55 Uhr: Anmeldung in unserem Aufenthaltsraum
13:00 Uhr bis 14:00 Uhr: Mittagessen/ päd. gestaltete Freizeit in unseren Räumlichkeiten und im Außenbereich
14:00 Uhr bis 15:30 Uhr: Studierzeit in Kleingruppen (10 bis 15 Schüler)
15:30 Uhr bis 16:15/ 17 Uhr: Freies Spiel/ Neigungsangebote

Wer ist für Ihre Kinder am Nachmittag zuständig?

Sowohl pädagogische Fachkräfte als auch fachlich qualifiziertes Personal sorgen dafür, dass es Ihren Kindern in schulischer und sozialer Hinsicht gut geht. Daher ist es uns wichtig in regelmäßigem Austausch mit Lehrern, Schulleitung und Ihnen, den Eltern, zu stehen.

Was sind die Besonderheiten der OGTS am Humboldt-Gymnasium Vaterstetten?

Die OGTS wird derzeit von ca. 250 Schülerinnen und Schülern der 5. Bis 9. Jahrgangsstufe besucht und ist damit eine der größten Offenen Ganztagsschulen im Landkreis Ebersberg. Gerade bei dieser hohen Anzahl ist es uns ein großes Anliegen, dass die Schüler einen engen Bezug zu uns haben. Durch unser großes und vielfältiges Team gelingt es uns in den unterschiedlichsten Situationen eine positive Beziehung zu den Schülern aufzubauen. So sehen wir es als pädagogisch wertvoll an, dass die Schüler möglichst einen festen Studierzeitleiter haben, der sie bei den Hausaufgaben begleitet und unterstützt. Außerdem können wir ein breitgefächertes Neigungsangebot zur Auswahl stellen, in welchem Ihre Kinder in verschiedensten Bereichen, sei es kreativ, sportlich oder musisch, gefördert werden. Ausflüge und besondere Aktionen, wie gemeinsames Eisessen, Minigolf oder Kino, finden  meist zum Ende des Schuljahres statt und bieten eine gute Abwechslung zum Schulalltag.
Neben der formellen Bildung am Vormittag, erlebt Ihr Kind bei uns am Nachmittag eine strukturierte informelle Bildung, die ebenfalls eine wichtige Rolle für die Entwicklung Ihrer Kinder spielt. So kann ganzheitliches Lernen im Lebensraum Schule gelingen.
Für Sie als Eltern ist die Vereinbarkeit von Familie und Beruf gegeben, denn Sie wissen,  dass wir darauf achten, dass sich Ihr Kind bei uns wohlfühlt

Wichtige Informationen:

  • Das Angebot der OGTS wird vom Freistaat Bayern gefördert
  • Die OGTS ist eine schulische Pflichtveranstaltung, d. h. Anwesenheitspflicht
  • Abmeldung ist nur bei Krankheit oder sportlichen Wettkämpfen möglich
  • Die Anmeldung gilt verpflichtend für ein Schuljahr
  • Kosten entstehen nur  für das Mittagessen und die Neigungsangebote (geringer Eigenbeitrag)


Sie befinden sich hier:  Ganztag » Offene Ganztagsschule