Schulprofil

Das Humboldt-Gymnasium Vaterstetten wurde 1970 errichtet. Zur Zeit besuchen es etwa 1600 Schülerinnen und Schüler. Sie werden von circa 140 Lehrkräften unterrichtet.

Naturwissenschaftlich-technologisches Profil

Bereits in der Unterstufe regen wir die Kinder dazu an, durch selbstständiges Experimentieren im Fach „Natur und Technik“ die Faszination der Natur zu entdecken. Ab der 8. Klasse wird das naturwissenschaftliche Fächerangebot schrittweise erweitert und durch ein Wahlunterrichtsangebot, wie z.B. Astronomie, ergänzt.

Sprachliches Profil

Auf der Grundlage einer kontinuierlichen Beschäftigung mit der deutschen Sprache und Literatur, die Theaterbesuche, kreatives Schreiben oder Dichterlesungen einschließt, erhalten die Schülerinnen und Schüler des Humboldt Gymnasiums Vaterstetten eine fundierte Ausbildung in den Fremdsprachen Englisch, Latein, Französisch, Italienisch und Spanisch. Man kann auch englische, französische und italienische Sprachzertifikate erwerben.

Einführungsklassen

In der Einführungsklasse werden Schüler, die die mittlere Reife an der Realschule, Wirtschaftsschule oder Mittelschule mit gutem Erfolg erzielt haben, durch besondere Förderung in den Fremdsprachen und in Mathematik auf den Besuch der gymnasialen Oberstufe vorbereitet.

Soziale Kompetenz

Der Förderung der Sozialen Kompetenz dienen pädagogische Veranstaltungen, wie z.B. Schullandheimaufenthalte oder das Kommunikations- und Kooperations-Training der 8. Klassen. Aber auch im Rahmen des regulären Unterrichts ist es uns ein Anliegen, das Miteinander der Schülerinnen und Schüler zu stärken und ihre Konfliktfähigkeit weiterzuentwickeln. Um die Fünftklässler kümmern sich Tutoren. Ausgebildete Schülermoderatoren unterstützen die Klassen im Rahmen von „Zeit-für-Uns“-Stunden, Klassenprobleme zu lösen. Konflikte zwischen einzelnen Schülern können von Mediatoren beigelegt werden. Die Schüler der 10. Klasse machen ein einwöchiges Sozialpraktikum.

Medienkompetenz

Der Umgang mit dem Computer soll für alle Schülerinnen und Schüler unseres Gymnasiums etwas Selbstverständliches sein. Um dieses Ziel zu erreichen, verfolgen wir einen integrativen Ansatz. Im Rahmen des regulären Unterrichts werden die Schüler mit den Grundlagen der Informatik, mit Textverarbeitungs-, Multimedia und Präsentationsprogrammen sowie der anwendungsorientierten und zielgerichteten Nutzung des Internets vertraut gemacht. Darüber hinaus steht für besonders aufwändige Projekte eine Medienwerkstatt zur Verfügung, ausgestattet mit leistungsstarken, speziell für Grafik, Webdesign und Filmschnitt ausgelegten Rechnern. In Jahr 2014 wurde dem Humboldt-Gymnasium der Status "Referenzschule für Medienbildung" verliehen.

 
weiter zu „Lebendige Schule“



Sie befinden sich hier:  Schule » Profil » Schulprofil